Der Oxford Dodo

Der Oxford Dodo ist das bekannteste Ausstellungsexemplar und Symbol des Museums. Es handelt sich um die weltweit am vollständigsten erhaltenen Überreste eines einzigen Dodos, die sogar Gewebereste von Kopf und Fuß umfassen.
Der Dodo war ein flugunfähiger Vogel, der erstmals im späten 16. Jahrhundert auf der Insel Mauritius im Indischen Ozean entdeckt wurde. Um 1680 war der Vogel ausgestorben, vermutlich aufgrund von Raubtieren wie Hunde, Katzen und Schweine, die auf der Insel von europäischen Siedlern eingeführt worden waren. 
Das Museum besitzt auch zwei der berühmtesten Gemälde von Dodos: eine Kopie von George Edwards farbenfroher Darstellung und Jan Saverys Bild eines kräftigen Dodos von 1651. Heute geht man davon aus, dass Dodos deutlich schlanker waren als sie dargestellt wurden.

dodoforeign
List of site pages